Navigation

Lehre

Die Lehrveranstaltungen des LEB geben einen umfassenden Überblick über Physik und Technologie der Halbleiterbauelemente.

Neben der Grundlagenvorlesung Halbleiterbauelemente, die in den Studiengängen Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (EEI) und Mechatronik als Pflichtveranstaltung angeboten wird, beteiligt sich der LEB im EEI-Studium an den Vertiefungsrichtungen Mikroelektronik, Leistungselektronik und allgemeine Elektrotechnik.

Im Studiengang Mechatronik wird das Praktikum „Mechatronische Systeme“ vom Lehrstuhl für Elektronische Bauelemente in Zusammenarbeit mit weiteren Lehrstühlen der Departments EEI und Maschinenbau angeboten. In dieser Lehrveranstaltung lösen Gruppen von etwa 10 Studierenden gemeinsam eine vorgegebene Aufgabenstellung. Dabei sollen einerseits die erlernten Grundlagen angewandt werden, andererseits bietet sich den Studierenden die Möglichkeit, potenzielle Vertiefungsgebiete in der Praxis näher kennen zu lernen. Darüber hinaus bietet der LEB eine Reihe von Modulen in der Vertiefungsrichtung Elektronische Bauelemente, Schaltungen und Systeme an.

Auch bei der akademischen Ausbildung im Studiengang Nanotechnologie engagiert sich der Lehrstuhl für Elektronische Bauelemente mit Pflichtmodulen im Bachelor- und Masterstudium. So haben die Studierenden z.B. die Gelegenheit im Rahmen des  „Reinraum- und Halbleiterpraktikums“ die Arbeitsbedingungen in einem Reinraum sowie verschiedenen Herstellungsschritte integrierter Schaltungen kennenzulernen.